Pagegen
   Home   Sitemap   Impressum   Email
BVL-LOGISTIK-DIALOG
30. BVL-Logistik-Dialog
29. Logistik Dialog
28.BVL-Logistik Dialog
27.BVL-Logistik Dialog
26.BVL-Logistik Dialog
25.BVL-Logistik Dialog
24.BVL-Logistik Dialog
23.BVL-Logistik Dialog
22.BVL-Logistik Dialog
21.BVL-Logistik Dialog
20.BVL-Logistik Dialog
19.BVL-Logistik Dialog
18.BVL-Logistik Dialog
"BVL-Logistik-Dialog" - Veranstaltung
 20.BVL-Logistik Dialog
Veranstaltungsdatum: 17.Juni 2004 - 18.Juni 2004
Veranstaltungsort: Event & Congress Center in der Pyramide Wien-Vösendorf
Parkallee 2
2334 Vösendorf-Süd
Veranstalter: BVL Österreich
Am 17. und 18. Juni 2004 fand der 20. Logistik-Dialog der BVL Österreich in Wien statt. Diese Jubiläumsveranstaltung konnte mit 28 Fachvorträgen und Plenumsveranstaltungen und über 40 Fachausstellern den Teilnehmern ein attraktives Logistik-Programm bieten. Dieses Angebot überzeugte rund 500 Teilnehmer, diese Veranstaltung zu besuchen, was einen neuen Rekord in der Logistik-Dialog-Geschichte bedeutet.

Der 20. Logistik-Dialog fand heuer wieder im Event- und Congress-Center auf mehr als 7.000 m² in Wien-Vösendorf statt. Nach der Eröffnung durch den BVL-Präsidenten GD KR Fritz Macher überzeugte Herr Dr. Ekkehard Gericke, Vorstand der FESTO AG, dass sein Unternehmen den BVL-Logistikpreis 2003 zu recht erhalten hat.
Die vom ORF-Nachrichtensprecher Tarek Leitner moderierte Plenums-Veranstaltung „ 20 Jahre innovative Logistik" stellte durch die hochkarätigen Diskutanten (Univ-Prof. Dr. Peter Faller, Univ.-Prof. Dr. Ing. Dr.h.c. Albert F. Oberhofer, Prof. Dr. Jürgen Weber, Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Christian Pfohl) einen Höhepunkt der Veranstaltung dar.
Besonders erfreulich war die Teilnahme hoher Repräsentanten der BVL Deutschland durch ihren Vorstandsvorsitzenden Prof. Dr. Peer Witten und durch Herrn Dr. Frank Straube und der ELA durch Nicole Geerkens.

Einen wesentlichen Themenschwerpunkt stellte das Thema Radio Frequency Identification (RFID) mit insgesamt 5 Vorträgen dar. Ob die Textil-Logistiklösung der Kaufhof Warenhaus AG, die Steuerung des Werksverkehres der MAGNA Steyr Fahrzeugtechnik am Standort Graz oder die Perspektiven aus Sicht eines Herstellers, wie Infineon Technologies hat die derzeit bestehende Ambivalenz zwischen Zukunftstechnologie einerseits und technischen und kommerziellen Barrieren andererseits deutlich erkennen lassen. Wichtigste Erkenntnis ist jedoch, dass man die RFID-Technologie nicht 1 : 1 gegen bestehende Identifikationssysteme (z.B.: Barcode EAN 128) austauschen soll, sondern die mit der neuen Technologie angebotenen neuen Logistikmöglichkeiten ausschöpfen muss.

Ein weiterer Vortrag ist auf die Möglichkeiten des zukünftigen Zusammenspiels von Mensch und Maschine – Collaborative Robotics – eingegangen. Luigi Radaelli von Logobject in Zürich hat Möglichkeiten automatisierter Kommissioniersysteme aufgezeigt, die die Pickleistungen je Stunde nahezu verdoppeln können. Return on Investment-Erwartungen liegen für derartige Investitionen bei zwei- bis zweieinhalb Jahren.

Nach einer Vielzahl weiterer interessanter Vorträge und Dialogblöcke gab Herr Gen. Dir. Dr. Helmut Draxler, Vorstandsvorsitzender der RHI AG, Einblick in sein Erfolgsrezept, wie er das Unternehmen aus einer wirtschaftlich schwierigen Lage mittels weltweitem Supply Chain Management wieder in kürzester Zeit in schwarze Zahlen gebracht hat. Den Abschluß stellte der persönliche Bericht von Mag. Norbert Zimmermann, Vorstands-vorsitzender der Berndorf AG, über „Vom Turnaround zum Nachdenken über die Zeit danach" dar.
Am Abend des ersten Kongresstages lud die BVL Österreich die Teilnehmer zu einem Galadinner anlässlich des 20. Jubiläums ein. Im Anschluß wurde das „Erste Europäische Logistik-Kabarett" mit dem Titel „Alles logi – oder was?" aufgeführt, wobei der darin aufgeführte „BVL-Rap" großen Anklang bei den Festgästen fand. Im Anschluß wurde noch in der Logistik-Network-Bar bis weit nach Mitternacht „genetworkt".

Alles in allem kann die BVL Österreich zufrieden auf einen gelungenen Logistik-Dialog zurückblicken. Ab heute liegt der Schwerpunkt bereits auf der Vorbereitung des 21. Logistik-Dialoges.


VERANSTALTUNGEN
BRANCHENFÜHRER
LINKS
Benutzername
Passwort
Ihre E-Mail Adresse
Ihr Name
Newsletter über

JETZT BESTELLEN